Tagesschulung „Grundsätze und Organisation des Bereitschaftsdienstes (alle Sparten) für Fach- und Führungskräfte mit praktischer Gasbrandlöschübung“

Die Tagesschulung „Grundsätze und Organisation des Bereitschaftsdienstes“ für Fach- und Führungskräfte erfolgt auf Basis des DVGW-Arbeitsblattes GW 1200 „Grundsätze und Organisation des Bereitschaftsdienstes für Gas- und Wasserversorgungsunternehmen“. Die Grundlagen- und/oder Vertiefungsschulung richtet sich an Bereitschaftsdienste aller Sparten, da Rechtsanwender die verbindlichen Vorgaben aus den Sparten Gas und Wasser auch für vergleichbare Bereitschaftsdienste in den Sparten Strom, Fernwärme und Abwasser heranziehen. Das OLG München hat beispielsweise die Interventionszeit von 30 Minuten in der Sparte Gas auch für die Sparte Wasser herangezogen.
Die Schulung vermittelt die praktischen Grundlagen, um diese Anforderungen regelwerkskonform umzusetzen und anzuwenden gemäß den anerkannten Regeln der Technik, insbesondere des DVGW-Arbeitsblattes GW 1200. In einer realitätsnahmen Simulation erleben die Teilnehmer bei einer kleinen Gasbrandlöschübung (Niederdruck) zusätzlich noch das Medium Erdgas und den Umgang mit dem Feuerlöscher.

 

Schulungstermine und -orteim Technischen Sicherheitszentrum in Berlin

  • Freitag, 31. Januar 2020
  • Freitag, 24. April 2020
  • Freitag, 30. Oktober 2020

 

Beginn: 9:00 Uhr

 

Schriftliche Anmeldung möglich.

Anmeldeformular folgt.

 

in Ihren Räumlichkeiten (Inhouse)

Wir bieten Ihnen unsere Tagesschulung in Form einer Inhouse-Schulung bei Ihnen vor Ort an. Bitte sprechen Sie uns zur Terminabstimmung an.

 


Beschreibung

 

Die Schulung besteht aus Theorieinheiten, Praxisbeispielen und einer praktischen Gasbrandlöschübung. Im theoretischen Teil werden die Grundlagen der Regelwerke, insbesondere der DVGW GW 1200, und mitgeltender Unterlagen behandelt. Weitere Inhalte reichen vom Entstörungsprozess bis zur revisionssicheren Dokumentation. Der praktische Teil umfasst didaktisch aufbereitete Ereignisbeschreibungen und die gemeinsame Nachbereitung von Echtereignissen. Auf der Übungsanlage findet eine kleine praktische Löschübung eines Gasbrandes (Niederdruck) statt.

 

Der Mehrwert für Sie

 

  • Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte werden für die Vorgaben zur Organisation des Bereitschaftsdienstes, insbesondere unter Berücksichtigung der DVGW GW 1200, sensibilisiert
  • Sie senken Ihr Haftungsrisiko
  • Sie erhöhen die Handlungsfähigkeit für Ihren Bereitschaftsdienst
  • Ihre Mitarbeiter sind auf dem aktuellsten Stand der Technik – auch bezüglich realer Ereignisse in der Branche
  • Ihre Mitarbeiter lernen das Medium Erdgas in einer realitätsnahen Löschübung persönlich kennen
Empfehlen:Empfehlen Sie diese Seite einem Freund
Drucken:Druckvorschau