Brandschutzhelfer

Wir schulen seit 15.06.2020 wieder (12 statt 24 Teilnehmende möglich). Bitte beachten Sie unsere Sonderseite mit Hygiene- und Sicherheitshinweisen.

Die Verhütung bzw. Bekämpfung von Bränden und Explosionen ist eine Gemeinschaftsaufgabe aller im Betrieb Tätigen. Der oder die Brandschutzbeauftragte und die Brandschutzhelfer sind dabei die ersten Ansprechpartner im Unternehmen. Zu den Aufgaben eines Brandschutzhelfers zählen u. a.  die vorbeugende Brandschutzkontrolle, die Unterstützung des Brandschutzbeauftragten, die Brandbekämpfung bei Entstehungsbränden und auch das Einweisen der eintreffenden Feuerwehr.

Da Brände in allen Unternehmen ausbrechen können, richtet sich die Brandschutzhelfer-Schulung an Mitarbeitende aller Betriebe, Verwaltungen und Einrichtungen, unabhängig von Größe oder Branche. Als Grundsatz gilt, dass etwa 5 % der Beschäftigten zum Brandschutzhelfer ausgebildet sein sollten. Bei einer erhöhten Brandgefahr, etwa wenn leicht entzündbare Gegenstände im Unternehmen gelagert werden, wird ein höherer Anteil empfohlen..

Jeder Brandschutzhelfer muss die Schulung alle drei bis fünf Jahre wiederholen sowie jährlich in der praktischen Handhabung mit Feuerlöschern unterwiesen werden.

Ziel der Schulung ist die Vermittlung von Grundzügen des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes, Funktions- und Wirkungsweise von Feuerlöschgeräten, Verhalten im Brandfall, Schaffen von Sicherheit bei der Brandbekämpfung und dem praktischen Einsatz von Feuerlöschern bei der Bekämpfung von Bränden verschiedener Brandklassen.

 

Regelwerke und Rechtsgrundlagen

  • DGUV-Information 205-023 „Brandschutzhelfer“
    (Wiederholung: alle 3-5 Jahre)

  • DGUV Information 205-001 „Arbeitssicherheit durch vorbeugenden Brandschutz“
    (Wiederholung: mindestens jährlich)

Schulungstermine im TSZ

Beginn: 9.00 Uhr

Dauer: ca. 6 Zeitstunden plus Pausen (zwei kleine + eine Mittagspause)

 

  • Bitte fragen Sie unternehmensindividuelle Termine an.

 

Konditionen

€ 280,00 Teilnahmegebühr zzgl. USt. pro Person und

€ 18,00 Catering zzgl. USt. pro Person (belegte Brötchen, Mittagessen, Kaffee, Softgetränke)

 

Stornierungsbedingungen

Bis 30 Kalendertage vor dem Schulungstermin 30 % der Teilnahmegebühr,

ab 29 bis 10 Kalendertage vor dem Schulungstermin 70 % der Teilnahmegebühr,

ab 09 Kalendertage vor dem Schulungstermin 100 % der Teilnahmegebühr.

Inhouse-Schulung

Eine Inhouse-Schulung in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ist möglich. Die An- und Abreise zum Schulungsort erfolgt samt Material per Kleintransporter.  Die Praxis bei Ihnen vor Ort erfolgt nur mit Wasser- und CO2-Löschern; Pulverlöscher nur bei entsprechend verfügbarer Außen-/Freifläche.

Um den Erfahrungsaustausch zu ermöglichen und aus didaktischen Gründen bitten wir die Gruppengröße von 20 Teilnehmenden nicht zu überschreiten. Nebst dem Trainer ist noch eine unterstützende Kraft für die Vor- und Nachbereitung des praktischen Löschens im Einsatz.

Bitte nehmen Sie zur Terminabstimmung Kontakt mit uns auf. Die Kosten für den Schulungstag inkl. An- und Abreisetage des Dozenten und der Unterstützungskraft betragen € 2.900,00 zzgl. USt. zzgl. Reisekosten (Mietkosten Kleintransporter plus Kraftstoff). Übernachtungskosten fallen keine an.

Schulungsinhalte

Die Schulung wird von erfahrenen Trainern aus der Praxis (u.a. langjährige Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr) durchgeführt. Sie gliedert sich in zwei Teile: die fachliche Grundlagen- und Wissensvermittlung (Theorie) und praktische Löschübungen in moderierter und angeleiteter Selbstdurchführung.

Schulungsinhalte Theorie

Bedeutung des Brandschutzes

 u.a. Brandmeldung und Notruf

Aufgaben, Rechte und Pflichten des Brandschutzhelfers

Kleine Brandlehre

u.a. Grundlagen der Verbrennung, Löschmittel, Brandarten

Vorbeugender Brandschutz

u. a. vorbeugender baulicher Brandschutz, Ziele des betrieblichen Brandschutzes, Kennzeichen und Verbotsschilder

Abwehrender Brandschutz

u.a. Brandschutzordnung, Gebäuderäumung versus Evakuierung, Löschmittel, Vorgehensweise mit Feuerlöschern/Wandhydranten

Praktischer Brandschutz

u.a. Taktik der Brandbekämpfung, Einsatz von Handfeuerlöschern, Löschen von brennenden Personen

Schulungsinhalte Praxis

Handhabung und Funktion von Feuerlöschern

Löschen mit unterschiedlichen Löschmitteln und von Bränden verschiedener Brandklassen

Online-Anmeldung zur Schulung

Mit diesem Online-Formular können Sie sich für unsere Schulungen im Technischen Sicherheitszentrum verbindlich und zu den genannten Konditionen und Bedingungen anmelden. Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Sie erhalten eine Bestätigung von uns, wenn wir Ihre Anfrage geprüft haben (z. B. Kapazitäten).

Stammdaten
Kontaktdaten
Schulungsdaten
Weitere Informationen

Stammdaten