Grundlagenschulung „Sichere Baustelle“ im Tief- und Rohrleitungsbau mitSchwerpunkt im Gasfach

 Aufgabe

 

In der Tagesschulung sollen alle auf oder im Umfeld von Baustellen Beschäftigten für eine „sichere Baustelle“ und die Gefahren im Tiefbau sensibilisiert werden. Dazu zählen neben dem Arbeits- und Gesundheitsschutz der Fachkräfte auf der Baustelle auch die Sicherheitsvorkehrungen (im Sinne der Absperrung) für betroffene Verkehrsteilnehmer wie Autofahrer und Fußgänger. Ebenso soll das Verständnis für Auswirkungen (Kaskadeneffekte) an beschädigten Versorgungsleitungen geschärft werden.

 

Ziel

 

Ziel der Schulung ist es, alle Teilnehmenden mit den Anforderungen und präventiven Maßnahmen einer „sicheren Baustelle“ vertraut zu machen, um Unfälle mit Personen- und Sachschäden weitestgehend zu minimieren.

 

Methode

 

Fachpraktische Vorträge von erfahrenen Trainern aus der Bau- und Gaswirtschaft und langjährige Tätigkeit im Arbeitsgebiet Erfahrungsaustausch und praktische Löschübungen im Technischen Sicherheitszentrum.

 

Schulungstermine

Bitte sprechen Sie uns für unternehmenseigene Termine persönlich an.

Beginn: 09:00 Uhr

 

  • Donnerstag, 08. Oktober 2020
  • Donnerstag, 10. Dezember 2020

 

Anmeldung schriftlich möglich,

Anmeldeformular folgt.

 

Schulungsinhalte

Details folgen.

Empfehlen:Empfehlen Sie diese Seite einem Freund
Drucken:Druckvorschau