Arbeitsschutzschulung Löschen Gasbrände und Umgang mit Feuerlöscher

Für das Arbeiten an Gasleitungen sieht die DGUV Regel 100-500 das eigene Kapitel 2.31 vor. Die Schulung vermittelt Auszüge mit dem Schwerpunkt von gefährdeten Bereichen, Brand- und Explosionsgefahren. Ebenso werden mögliche Gefahren im Umgang mit Gasleitungen und Schutzmaßnahmen bei unkontrollierter Gasausströmung erörtert.

 

Die DGUV Information 205-001 „Arbeitssicherheit durch vorbeugenden Brandschutz“ sieht mindestens eine jährliche Unterweisung in der Wirkungsweise und Handhabung von Feuerlöschern vor. Dazu zählen nicht nur die Arbeitsplätze in Gebäuden oder Werkstätten, sondern auch Arbeitsplätze außerhalb des Betriebsgeländes, beispielsweise bei Betriebsstellen an Übergabepunkten, Tagesbaustellen oder Baustellen in der Instandhaltung. Die praktischen Übungen vertiefen den Umgang und den Einsatz mit dem Feuerlöscher.

 

Für das Löschen von Gasbränden bietet die Berufsgenossenschaft Energie, Textil, Elektro und Medieerzeugnisse (BG ETEM) in einer Publikation (T 027) einen Überblick zu den Themenbereichen wie Persönliche Schutzausrüstung sowie Fluchtwegen und Rettungsketten, welche Schulungsbestandteil sind.

  

Ziel

 

Ziel der Schulung ist es, alle Mitarbeitenden im Umgang mit dem Feuerlöscher zu trainieren, für Gefahren-situationen – insbesondere bei Arbeiten an oder in der Nähe von Gasleitungen - zu sensibilisieren und durch vorbeugende Sicherheitsmaßnahmen das Schadenrisiko so weit wie möglich zu verringern.

 

Methode

 

Fachpraktische Vorträge von erfahrenen Trainern aus der Gaswirtschaft und dem Feuerwehrumfeld, Erfahrungsaustausch und praktische Löschübungen von kleinen Alltags- und Gasbränden in mehreren Druckstufen im Technischen Sicherheitszentrum

 

Schulungstermine und -orte

 

Unternehmenseigene und individuelle Termine von Montag bis Freitag möglich.
Beginn: 09:00 Uhr

  

  • Donnerstag, 13. Februar 2020
  • Mittwoch, 13. Mai 2020
  • Dienstag, 13. Oktober 2020
  • Donnerstag, 03. Dezember 2020

 

Anmeldeformular (pdf)

 

Schulungsinhalt

  

Theorie

Praxis

  • Gefahren bei Arbeiten an Gasleitungen und Grundlagen zur Vermeidung von Gasbränden
    u. a. Eigenschaften von Gas und Zündquellen, personelle und materielle Anforderungen, Schutzmaßnahmen
  • Abwehrender Brandschutz
    u. a. Maßnahmen zur Brandbekämpfung
  •  Persönliche Schutzausrüstung, Fluchtwege, Rettungskette
    u. a. Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung und Maßnahmen für Fluchtwege und Rettungskette
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Verbrennungen
    u. a. Umgang mit Brandwunden
  • Einweisung im Umgang mit Feuerlöschern
    u. a. Aufbau, Funktion und Handhabung
  • Praktische Anwendung von Feuerlöschern
    Löschen von Bränden unterschiedlicher Brandklassen mit verschiedenen Löschmitteln (Pulver, Wasser und CO2),
     Simulationen: Zerknall Gasdruckbehälter und Fettexplosion
  • Eigenständiges Löschen von Gasbränden im Übungsparcours
    Löschübungen in den drei Druckstufen Nieder-, Mittel- und Hochdruck (Gas), Simulation von einem Baggerzugriff an einer Mitteldruckleitung (Gas), Simulation einer Gasverpuffung im Kellerraum

 

Der Mehrwert für Sie

 

  • Sensibilisierung im Umgang und der Benutzung von Feuerlöschern (bei jährlicher Wiederholung: Erfüllung der DGUV-Vorgaben)
  • Qualifiziertes Training für Ihr Personal
  • Ihre Mitarbeiter lernen das Medium Erdgas in einer realitätsnahen Löschübung persönlich kennen
Empfehlen:Empfehlen Sie diese Seite einem Freund
Drucken:Druckvorschau