Im Fall der Fälle: Wir sind 24/7 für Sie da

„Die ersten 60 Minuten nach Meldung eines Ereignisses sind die ‚Goldene Stunde‘ des Krisenmanagements.“

(KKI)

 

KKI bietet Ihnen ein integriertes Störungs-, Notfall- und Krisenmanagement – weit über die rein theoretische Beratung hinaus. Wir verfügen über ausgeprägte Kompetenzen und persönliche Erfahrungen im operativen Umgang mit Störungen, Notfällen und Krisen. Das Herzstück unseres Angebots ist unsere  Zentrale Meldestelle, deren Nutzung wir als bundesweite Dienstleistung anbieten. Zudem können Sie in Notfällen oder Krisen auf die Expertise unserer erfahrenen Mitarbeiter setzen, die Sie aktiv in der hektischen Phase unterstützen.

 

Ereignisse in kritischen Infrastrukturen treffen Unternehmen zumeist ungeplant; ihre Auswirkungen variieren je nach Rahmensituation. Dabei spielt die Ursache des Ereignisses keine Rolle – ob externe Gefahren wie ein Tornado, Hochwasser oder eine Gasmangellage oder organisationseigene Gefahren, beispielsweise ein technischer Defekt, fehlerhafte Verwendung oder Materialermüdung.

 

Diese Situationen sind für Unternehmen oft völlig neu; dennoch müssen sie schnell und richtig handeln. Schadensmeldungen sind aufzunehmen und weiterzuleiten, der Krisenstab ist zu organisieren und die Ereignisse müssen dokumentiert werden. Für uns sind all diese Tätigkeiten unser Tagesgeschäft. Mit KKI als spezialisiertem Dienstleister an Ihrer Seite können Sie sich mit einem guten Gefühl auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren – denn für den Fall der Fälle stehen wir 24/7 bereit.

 

Unsere Leistungen

 

Unser Leistungsspektrum „Ereignisbewältigung“ erstreckt sich über vier Bereiche:

 

 

Zusammenspiel und Abhängigkeiten

 

Empfehlen:Empfehlen Sie diese Seite einem Freund
Drucken:Druckvorschau